Neubaustrecke-Magistrale · Alle Wetter!

Wirtschaftsmotor oder Pleiteprojekt?

Die geplante Neubaustrecke Wendlingen(bei Stuttgart) - Ulm. Viel gepriesen und viel kritisiert Eine Hochgeschwindigkeitsstrecke quer durch den karstigen Kalkstein der Schwäbischen Alb, ein zentraler Bestandteil der "Magistrale Paris-Budapest", außerdem Zufahrt für den geplanten Tiefbahnhof Stuttgart 21. Aber viel steiler als die Bestandsstrecke und für Güterverkehre nicht fahrbar.

Ist dieses Milliardenprojekt nun sinnvoll oder nicht sinnvoll? Können Sie es beurteilen?

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hatte bereits 2007 eine Informations-Veranstaltung dazu gemacht. Wer diese Veranstaltung besucht hat (oder das 18-seitige PDF dazu belesen hat), der kann die Frage beantworten, ob die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm ein sinnvolles Projekt ist oder nicht. Das 18-seitige pdf finden Sie hier .   

Etwas kürzer und unterhaltsamer finden Sie die verschiedenen Perspektiven zur "Magistralenfrage" hier .

 

Zum Anfang